Menu

Die Faszination der Geschäftswelt kennenlernen und mitreden können


über mich

Die Faszination der Geschäftswelt kennenlernen und mitreden können

Keine Nachrichten des Tages ohne ausgiebige Berichterstattung darüber, was die Geschäftswelt heute bewegt. Aber wie soll man das weltweite Business verstehen? So mancher Krankenpfleger liebt seinen Beruf so, wie ihn auch die Patienten lieben. Schließlich ist er Profi in seinem Fachgebiet. Trotzdem möchte auch er zu gerne die doch scheinbar aufregenden Nachrichten aus dem Geschäftsbereich verstehen, ohne gleich den Beruf wechseln zu müssen. Geht es Ihnen auch so oder so ähnlich? Sehen auch Sie die aufgeregten Augen des Reporters, wenn er über völlig neue Geschäftsentwicklungen berichtet? Da wird von der steigenden Bedeutung des E-Business gesprochen. Der Nächste spricht von der Entwicklung des Bereichs Business to Consumer. Möchten auch Sie hier mitreden können? Dann sind Sie richtig hier.

Kategorien

letzte Posts

Industriedesign, die Gestaltung von Konsum- und Investitionsgütern
15 April 2020

Industriedesign, auch Produktdesign genannt, entwi

Zeitarbeitsfirma – eine Chance für den Arbeitnehmer
10 Dezember 2019

Zeitarbeit wird auch Personal- oder Arbeitnehmerüb

Industriedesign, die Gestaltung von Konsum- und Investitionsgütern

Industriedesign, auch Produktdesign genannt, entwirft industrielle oder in Serie gefertigte Produkte unterschiedlichster Art. Innerhalb des Industriedesigns gibt es zwei Bereiche: die Konsumgüter und die Investitionsgüter. Die Aufgabe des Designers ist es, die richtige Form, das richtige Material, verbunden mit Funktionalität und den Geschmack der Zielgruppe miteinander zu vereinen. Bei der Gestaltung von Konsumgütern kann es um Haushaltsgeräte wie zum Beispiel Kaffee- oder Waschmaschinen gehen. Ebenso um Rasierer, Leuchten oder auch Küchengeräte. mehr lesen 

Zeitarbeitsfirma – eine Chance für den Arbeitnehmer

Zeitarbeit wird auch Personal- oder Arbeitnehmerüberlassung genannt. Eine Zeitarbeitsfirma und ein Unternehmen schließen hierbei einen Vertrag, der beinhaltet, dass die Zeitarbeitsfirma dem Unternehmen im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung Mitarbeiter zur Verfügung stellt. Da die Mitarbeiter bei dem Personaldienstleister angestellt sind, muss das Unternehmen am Ende der Abrechnungsperiode also für diese Mitarbeiter eine Rechnung begleichen.   Viele Unternehmen, die saisonale Spitzen in der Produktion oder zeitlich begrenzte Projekte umsetzen müssen, nehmen die Zeitarbeiter in Anspruch. mehr lesen