Menu

Die Faszination der Geschäftswelt kennenlernen und mitreden können


über mich

Die Faszination der Geschäftswelt kennenlernen und mitreden können

Keine Nachrichten des Tages ohne ausgiebige Berichterstattung darüber, was die Geschäftswelt heute bewegt. Aber wie soll man das weltweite Business verstehen? So mancher Krankenpfleger liebt seinen Beruf so, wie ihn auch die Patienten lieben. Schließlich ist er Profi in seinem Fachgebiet. Trotzdem möchte auch er zu gerne die doch scheinbar aufregenden Nachrichten aus dem Geschäftsbereich verstehen, ohne gleich den Beruf wechseln zu müssen. Geht es Ihnen auch so oder so ähnlich? Sehen auch Sie die aufgeregten Augen des Reporters, wenn er über völlig neue Geschäftsentwicklungen berichtet? Da wird von der steigenden Bedeutung des E-Business gesprochen. Der Nächste spricht von der Entwicklung des Bereichs Business to Consumer. Möchten auch Sie hier mitreden können? Dann sind Sie richtig hier.

Kategorien

letzte Posts

Industriedesign, die Gestaltung von Konsum- und Investitionsgütern
15 April 2020

Industriedesign, auch Produktdesign genannt, entwi

Zeitarbeitsfirma – eine Chance für den Arbeitnehmer
10 Dezember 2019

Zeitarbeit wird auch Personal- oder Arbeitnehmerüb

Zeitarbeitsfirma – eine Chance für den Arbeitnehmer

Zeitarbeit wird auch Personal- oder Arbeitnehmerüberlassung genannt. Eine Zeitarbeitsfirma und ein Unternehmen schließen hierbei einen Vertrag, der beinhaltet, dass die Zeitarbeitsfirma dem Unternehmen im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung Mitarbeiter zur Verfügung stellt. Da die Mitarbeiter bei dem Personaldienstleister angestellt sind, muss das Unternehmen am Ende der Abrechnungsperiode also für diese Mitarbeiter eine Rechnung begleichen.   Viele Unternehmen, die saisonale Spitzen in der Produktion oder zeitlich begrenzte Projekte umsetzen müssen, nehmen die Zeitarbeiter in Anspruch. Es werden kurzfristig mehr Mitarbeiter benötigt, als normalerweise im Betrieb tätig sind und jetzt kommen die Zeitarbeitsfirmen ins Spiel, um die benötigten Mitarbeiter an das Unternehmen zu entleihen. Für das Unternehmen gibt es nur einen Vertrag mit der Zeitarbeitsfirma, wie beispielsweise hsi personaldienste. Dadurch sind die Arbeitgeberpflichten nicht auf der Seite des Unternehmens und somit sind Zeitarbeiter für diese besonders unkompliziert. Sie werden nur nach Bedarf angefordert.   Doch auch für den Arbeitnehmer haben Personaldienstleister einige Vorteile. Es besteht die Möglichkeit in Berufe reinzuschnuppern, wozu man sonst keine Gelegenheit bekommen hätte. Man kann Berufserfahrung sammeln und ist somit dann für Unternehmen interessanter zur Übernahme. Aber auch die tarifliche Bezahlung ist durch die entsprechende Gesetzgebung gewährleistet.   Die Unternehmen teilen den Zeitarbeitsfirmen mit, welche Stellen im Rahmen der Leiharbeit besetzt werden sollen, und dann werden diese Stellen von der Zeitarbeitsfirma ausgeschrieben. Der Arbeitnehmer bewirbt sich dann direkt bei dieser und wird zum Vorstellungsgespräch zum Personaldienstleister eingeladen. Wenn das Unternehmen dann den passenden Bewerber vorgeschlagen bekommt und dieser vom Unternehmen gewünscht wird, kommt es zu einer Einstellung in der Zeitarbeitsfirma und diese wird somit der Arbeitgeber des Bewerbers, mit allen Pflichten.   Endet die Einsatzzeit des Arbeitnehmers bei dem Unternehmen, sucht der Personaldienstleister schnellstmöglich ein neues Unternehmen, wo der Mitarbeiter eingesetzt werden kann. Arbeiten die Zeitarbeitsfirmen branchenspezifisch, so finden sie schnell neue Stellen für die Mitarbeiter. Einige Arbeitnehmer haben auch langfristige Einsätze bei den Unternehmen und werden teilweise fest von diesen übernommen. Viele Fachkräfte nutzen daher auch den Einstieg in ein Unternehmen durch Leiharbeitsfirmen.   Durch Zeitarbeitsfirmen wird die Jobsuche für die Bewerber einfacher, da sie hier eine große Unterstützung bekommen. Die Personaldisponenten lernen in einem Vorstellungsgespräch den Bewerber kennen und stellen dann den Kontakt zum Unternehmen her. Es reicht hier eine einzige Bewerbung aus, um sich auf mehrere Stellen zu bewerben, die durch die Leiharbeitsfirmen angeboten werden. Der Arbeitnehmer kann bei einigen Personaldienstleistern sogar Weiterbildungsmöglichkeiten oder eine individuelle Karriereberatungen während der Arbeitnehmerüberlassung wahrnehmen. Ist er beim Personaldienstleister angestellt, so wird dieser immer bemüht sein, ein passendes Jobangebot für ihn zu finden. Meist wird schon in den Stellenausschreibungen darauf hingewiesen, ob eine Option zur Übernahme durch das Unternehmen gegeben ist.