Menu

Die Faszination der Geschäftswelt kennenlernen und mitreden können


über mich

Die Faszination der Geschäftswelt kennenlernen und mitreden können

Keine Nachrichten des Tages ohne ausgiebige Berichterstattung darüber, was die Geschäftswelt heute bewegt. Aber wie soll man das weltweite Business verstehen? So mancher Krankenpfleger liebt seinen Beruf so, wie ihn auch die Patienten lieben. Schließlich ist er Profi in seinem Fachgebiet. Trotzdem möchte auch er zu gerne die doch scheinbar aufregenden Nachrichten aus dem Geschäftsbereich verstehen, ohne gleich den Beruf wechseln zu müssen. Geht es Ihnen auch so oder so ähnlich? Sehen auch Sie die aufgeregten Augen des Reporters, wenn er über völlig neue Geschäftsentwicklungen berichtet? Da wird von der steigenden Bedeutung des E-Business gesprochen. Der Nächste spricht von der Entwicklung des Bereichs Business to Consumer. Möchten auch Sie hier mitreden können? Dann sind Sie richtig hier.

Kategorien

letzte Posts

Mako Brokat Damast Bettwäsche bestellen - für hochwertigen Schlafkomfort
22 Februar 2021

Bei der Herstellung von Damast-Stoff wird ein sehr

Chancen und Möglichkeiten mit einem Coaching
20 Januar 2021

Der Terminus „Coaching“ hat eine lange Tradition u

Industriedesign, die Gestaltung von Konsum- und Investitionsgütern
15 April 2020

Industriedesign, auch Produktdesign genannt, entwi

Zeitarbeitsfirma – eine Chance für den Arbeitnehmer
10 Dezember 2019

Zeitarbeit wird auch Personal- oder Arbeitnehmerüb

Chancen und Möglichkeiten mit einem Coaching

Der Terminus „Coaching“ hat eine lange Tradition und wird mit verschiedenen Personenkreisen in Verbindung gebracht. Im Jahre 1848 wurde ein Coach in Verbindung mit einem Studenten gebracht, der andere Studenten einweist. Heute hat sich eine andere Begrifflichkeit etabliert, nämlich das Wort „Tutor“.
In England und den USA hat sich das Wort Coach seit 1885 im sportlichen Bereich verbreitet. Es handelt sich um einen Menschen, der eine sportlich ambitionierte Person trainiert, um bestimmte Ziele zu erreichen. Diese Funktion trifft bis heute größtenteils zu, die mit einem Coach assoziiert wird.
Ein Coaching findet heute in vielen Bereichen statt, sodass eine einheitliche Definition nur bedingt möglich ist. Bis heute findet es Anwendung im Sport, aber auch in der Wirtschaft und Therapie. Überall dort, wo neue Meilensteine erreicht werden sollen, ist die Hilfe eines Coaches möglich.

Heutige Aufgabenbereiche und Abzweigungen

Heutzutage gibt es zahlreiche Formen des Begriffs, wie zum Beispiel: Life Coach, Business Coach oder Coach für Hochsensible etc. Die Liste lässt sich weit ausführen. Zum Teil gibt es erhebliche Unterschiede in Qualität und Methodik, selbst wenn bestimmte Personenkreise sich Life Coach nennen. Denn in einigen Regionen kann es vorkommen, dass die Berufsbezeichnung rechtlich nicht geschützt ist, sodass generell jede Person ein Coaching anbieten kann, bzw. sich als Coach bezeichnen darf.
Zudem ist es kein Ersatz für eine Psychotherapie, sodass schwerwiegende Probleme, wie zum Beispiel eine klinische Depression, mit einem Coach nicht behoben werden können. Trotzdem bietet ein Coach viele Möglichkeiten sich persönlich weiterzuentwickeln, um mehr Erfolg in Beruf oder Partnerschaft zu haben.

Auswahlkriterien für einen Coach

Aufgrund der großen Angebotsvielfalt und etwaigen Coaches, ist es wichtig ein adäquates Angebot zu finden, welches zur individuellen Lage passt. Es ist wichtig, dass der Coach als Vorbild agiert. Idealerweise hat der Coach etwas erreicht, dass selbst ein Ziel im Leben ist.
Des Weiteren gilt es zu prüfen, welche Qualifikationen und Zertifikate den Coach dazu befähigen ein erfolgreiches Coaching durchzuführen. Zusätzlich ist es von elementarer Bedeutung zu ergründen, inwiefern eben diese Qualifikationen zum eigenen Problembild passen.

Bei welchen Problemen ist ein Coach zielführend?

Der Life Coach kann beispielsweise dabei helfen das eigene Selbstbild aufzuwerten. Auf diese Weise kann Schüchternheit und ein schlechtes Selbstvertrauen überwunden werden. Auch Beziehungsprobleme können bei einem Life Coach thematisiert und bearbeitet werden.
Der Businesscoach hingegen kann helfen, wenn es zur Stagnation im Berufsleben kommt. Er kann prüfen, welche destruktiven Verhaltensweisen vorliegen, die einem am Erfolg hindern. Zudem kann der Businesscoach als Motivator agieren und ganze Gruppen betreuen.

Unabhängig vom Coach kommt es stets auf die Eigeninitiative des Ratsuchenden an. Ein Coach ist nicht dafür zuständig bestimmte Entscheidungen abzunehmen; er soll viel mehr Impulse und Anregungen geben. 

Weitere Informationen finden Sie bei Dr. Stephanie Drescher-Behnisch.