Menu

Die Faszination der Geschäftswelt kennenlernen und mitreden können


über mich

Die Faszination der Geschäftswelt kennenlernen und mitreden können

Keine Nachrichten des Tages ohne ausgiebige Berichterstattung darüber, was die Geschäftswelt heute bewegt. Aber wie soll man das weltweite Business verstehen? So mancher Krankenpfleger liebt seinen Beruf so, wie ihn auch die Patienten lieben. Schließlich ist er Profi in seinem Fachgebiet. Trotzdem möchte auch er zu gerne die doch scheinbar aufregenden Nachrichten aus dem Geschäftsbereich verstehen, ohne gleich den Beruf wechseln zu müssen. Geht es Ihnen auch so oder so ähnlich? Sehen auch Sie die aufgeregten Augen des Reporters, wenn er über völlig neue Geschäftsentwicklungen berichtet? Da wird von der steigenden Bedeutung des E-Business gesprochen. Der Nächste spricht von der Entwicklung des Bereichs Business to Consumer. Möchten auch Sie hier mitreden können? Dann sind Sie richtig hier.

letzte Posts

Headhunter – Spezialisten für die berufliche Erfolgsleiter!
22 November 2022

Wer auf der Suche nach einem neuen Job ist, nimmt

Hotel für ein Shopping Wochenende
7 Februar 2022

Warst du schon einmal in New York oder London, um

Die Vermessung eines Grundstückes leicht erklärt
24 August 2021

Eine Vermessung ist bei dem Erwerb eines Grundstüc

Wissenswertes rund um das Thema Werbetechnik
30 Mai 2021

Mit einem Produkt oder mit dem eigenen Unternehmen

Mako Brokat Damast Bettwäsche bestellen - für hochwertigen Schlafkomfort
22 Februar 2021

Bei der Herstellung von Damast-Stoff wird ein sehr

Headhunter – Spezialisten für die berufliche Erfolgsleiter!

Wer auf der Suche nach einem neuen Job ist, nimmt sie eventuell in Anspruch, die Dienste vom Headhunter. Dieser Begriff definiert eine spezielle Form der Personalberatung. Gewiss, die wörtliche Übersetzung eines „Kopfjägers“ klingt schon ein wenig martialisch, jedoch trifft sie genau ins Schwarze! Das Headhunting bezeichnet eine gezielte Personalsuche durch Unternehmen. Dieser Spezialist arbeitet als Personalberater mit Direktansprache und wird auch als Executive Search Berater bezeichnet. Durch Unternehmen beauftragt, ist es seine Aufgabe, einen geeigneten Kandidaten für eine besondere Position zu finden. Warum wird ein Personalberater beauftragt? In der Regel ist es so, dass neue Mitarbeiter durch Stellenanzeigen in einer Jobbörse gesucht werden. Melden sich daraufhin qualifizierte Kandidaten, startet häufig ein Auswahlverfahren. Geht es allerdings um die Besetzung von Führungspositionen und ein bestimmtes Profil wird gesucht, wird diese Art der Rekrutierung den Anforderungen nicht gerecht. Die Besetzung einer speziellen Führungsposition birgt die Gefahr, nicht die richtige Person zu finden. Daher ist es besonders für Unternehmen ratsam, einen solchen Rekrutierer zu engagieren.



Unternehmen können es sich nicht leisten, auf die Bewerbung eines geeigneten Kandidaten zu warten oder die vakante Stelle risikoreich zu besetzen. Ein professioneller Personalberater stellt dann die beste Lösung dar! Dabei umfasst das Tätigkeitsfeld weit mehr als „nur“ die Suche nach einem geeigneten Job-Kandidaten. Ein ausführliches Beratungsgespräch, in dem geklärt wird, welche Persönlichkeit explizit gesucht wird, bildet oft die Grundlage seiner Tätigkeit. Des Weiteren wird auf spezielle Fähigkeiten, Erfahrungen, Kenntnisse und Charaktereigenschaften gesetzt, die für die jeweilige Position zwingend notwendig sind. Basierend auf diesen Bausteinen wird anschließend ein detailliertes Anforderungsprofil erstellt, das den Startschuss für eine intensive Suche gibt. Diese gestaltet sich in der heutigen Zeit überwiegend online und bezieht sich auf soziale Plattformen. Auch wird oft ein persönliches Netzwerk hinzugezogen, das während der beruflichen Laufbahn aufgebaut wurde.



Ist die Suche erfolgreich und der Headhunter hat seinen persönlichen Favoriten gefunden, beschließt ein erster persönlicher Kontakt diese Findungsphase. Dieses Prozedere wird als Direktansprache, Direct Search oder Executive Search bezeichnet. Zumeist befinden sich die ausgesuchten Kandidaten im festen Arbeitsverhältnis, so dass eine direkte Verfügbarkeit ausgeschlossen wird. Es kommt natürlich auch vor, dass kein Interesse an einem Job-Wechsel besteht. In diesem Fall gilt es, durch stichhaltige Argumente sowie eine gehörige Portion Fingerspitzengefühl einen Sinneswandel herbeiführen.  Leider ist es auch einem spezialisierten Personalberater nicht immer vergönnt, im ersten Anlauf den geeigneten Kandidaten zu filtern. Die Suche nach Kandidaten, die interessiert und hochqualifiziert sind, vollzieht sich unter absoluter Diskretion, die in diesem Fall oberste Priorität besitzt.  Der Headhunter stellt seinem Auftraggeber dann die besten Profile vor, um anschließend die Vorstellungsgespräche zu koordinieren und auf beide Parteien beratend einzuwirken.